skip to Main Content

Bands

*Anbei finden Sie bereits einige bestätigte Bands , welche am Davos Klosters Sounds Good 2024 auftreten und spielen werden. Wir sind stets bemüht – Sie hier auf dem laufenden zu halten.
*Änderungen wir immer Vorbehalten.

 


card__image

ALBIE DONNELLY`S BIG THING (ENGLAND, DEUTSCHLAND) 10.-13.07.24

Der in Liverpool geborene Saxophonist, Leadsänger und Bandleader ALBIE DONNELLY startete seine Karriere als Studiomusiker in London bei Produktionen mit Bob Geldof, The Boomtown Rats, Graham Parker und anderen. Nachdem er 1973 seine Band SUPERCHARGE gründete ging er in England als Supporting Act für Chuck Berry, B.B. King, und Queen auf Tour und trat im Hyde Park vor 100.000 begeisterten Zuschauern auf. Seitdem ist er in ganz Europa mit Supercharge erfolgreich. Zahlreiche Tourneen als Headliner, hauptsächlich in Deutschland, aber auch in den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Polen und Australien belegen die außergewöhnliche Popularität der Band, deren Komponist und Texter er zugleich ist. Die meisten Stücke seiner Konzerte stammen aus seiner Feder. Als Frontmann, der bluesigen Gesang mit souligen Sax-Licks verbindet, hat er die Tradition von Größen wie Junior Walker und King Curtis fortgesetzt und auch weiterentwickelt. Neben den großen Tourneen mit seiner Band SUPERCHARGE liebt ALBIE DONNELLY auch die intime Atmosphäre der Jazz und Blues Clubs. Hier kann man ALBIE DONNELLYS BIG4 erleben. Diese Musiker präsentieren eine ebenso außergewöhnliche wie attraktive Variante von Jazz, Blues & Soul, mit der sie ihr Publikum faszinieren. Mit seinem mal kraftvollen und rauen, dann wieder sanft und zärtlich schmeichelnden Saxophonspiel, seiner markanten Stimme und seinem unverkennbar britischen Humor zieht Albie Donnelly sein Publikum immer wieder in seinen Bann. Authentisch und voller Power hat bei BIG THING der Soul nicht nur Rhythmus, sondern auch Seele. Die Vollblutmusiker sind echte Profis mit einer gehörigen Portion Mutterwitz. Der Mann mit dem Rauschebart und Sonnenbrille ist aktiver denn je. Freuen Sie sich also auf eine musikalische Sternstunde mit den großen Vier versprechen Ihnen BIG THING – big fun!

Wann spielen wir?

card__image

BRUNO FLÜTSCH UND BAND Voice of Germany Teilnehmer (SCHWEIZ) 12.07.24

Ein mächtiger Donner kontrolliert durch ein Herz voller Seele. So lässt sich in Worte fassen, was der Prättigauer Bruno Flütsch in seine Musik und seine Live-Auftritte packt. Mit Wurzeln im geerdeten Jazz reichen die musikalischen Äste von Bruno Flütsch bis zum intensiven Blues-Rock und finden ihre Blüte derzeit in deutschem Soul-Pop. Während Bruno im Lunden als Kind einer Bauernfamilie aufwuchs, wurde er jüngst bei The Voice of Germany einem breiten Publikum ein Begriff. Seine polarisierenden Performances setzen einen Meilenstein und markieren gleichzeitig die Startlinie des neuen artistischen Werkes, das Bruno erschafft. Im Februar veröffentlichte Bruno in Zusammenarbeit mit dem Producer Pele Loriano (Luca Hänni, Gjions Tears) seine erste Single Darf ich mit dir tanzen, welche bei diversen Radiostationen (RSO, Radio Munot, Radio Zürisee, usw.) gespielt wurde. Wenn Sie die rohe Leidenschaft eines Einheimischen erleben möchten, besuchen Sie diese Aufführung und lassen Sie sich inspirieren.

Wann spielen wir?

card__image

DACCORDEON FEAT. LEILA VALLIO (SCHWEIZ) 09.-10.07.24

Leila Vallio, geboren in Norddeutschland, Mutter Engländerin, Vater Italiener, studierte an der Folkwang Universität der Künste in Essen und an der Royal Academy of London. Als Musicaldarstellerin und -sängerin spielte sie in Produktionen mit wie „Die Schöne und das Biest, Mamma Mia, Hairspray und Ich war noch niemals in New York von Udo Jürgens. Diverse TV-Auftritte in Deutschland. Ihr Repertoire umfasst französische Chansons, italienische Canzone und englisches Songs. Begleitet wird Sie musikalisch vom Orchester Daccordeon

Wann spielen wir?

card__image

DAI KIMOTO & HIS SWING KIDS (SCHWEIZ) 07.-11.07.24

Dai Kimoto & his Swing Kids – der Name steht für pure Lebensfreude. Die Swing Kids 13 Kinder im Alter von 8 bis 18 Jahren aus dem St.Galler und Thurgauer Bodenseeraum, spielen Jazz- und Big-Band-Sound auf höchstem Niveau. Auf ihren Konzerttouren in den USA, in Japan und Südamerika haben die Swing Kids international eine grosse Fangemeinde für sich eingenommen. Eine aussergewöhnliche Geschichte, über die man nicht viel erzählen muss. Dai Kimoto wurde 1949 im japanischen Kurashiki geboren, wo er erst im Alter von 15 Jahren die Musik entdeckte. Er brachte sich autodidaktisch das Trompetenspiel und das Schreiben von Arrangements bei. Bereits mit 18 Jahren spielte er in japanischen Profibands. Als 25-jähriger verliess er seine Heimat als gestandener Profimusiker in Richtung London, wo er als Mitglied der Tony Evans Band engagiert wurde. Ein Jahr später wurde er Mitglied der weltbekannten Band des deutschen Max Greger. 1979 kam er an den Bodensee, wo er seit nunmehr 40 Jahren mit seiner Familie in Romanshorn wohnt.

Wann spielen wir?

card__image

EGIDIO «JUKE» INGALA & THE JACKNIVES (ITALIEN) 06.-10.07.24

Diese Formation ist seit vielen Jahren die bekannteste italienische Band der europäischen Blues-Szene. Der Mundharmonika Sound von Egidio Juke Ingala kann man als eine Kreuzung zwischen Little Walter und George Harmonica Smith, mit einem Hauch von Walter Horton beschreiben. Juke ist der geborene Entertainer und Showmaster, wie es in der Blues Szene nur wenige gibt. Sein Sound ist extrem kraftvoll. Eine subtile Kombination aus Ton, Phrasierung und Angriff kombiniert mit einem starken Sinn für Swing sind sein Markenzeichen. Seit 2010 arbeitet Egidio Juke Ingala mit mit einer der solidesten und authentischsten Blues Combos Europas zusammen, mit den Jacknives. Sie interpretieren den Vintage-Blues, gemischt mit Rock n Roll, Rhythm’n Blues, Soul und Jazz. Das OK freut sich ganz besonders, diese einmalige Bluesband bei Davos Klosters Sounds Good 2024 erneut dem Publikum präsentieren zu können.

Wann spielen wir?

card__image

EMMA MYLAN UND ALICE VEIL UND THE SWINGMASTERS 07.07.24

Ein Abend unter dem Motto Burlesque meets The Swingmasters and Las Vegas mit Burlesque Show vom feinsten. Erleben Sie einen aussergewöhnlichen Abend in allen Farben und Facetten des Burlesque mit dem international bekannten Stars der Szene Emma Mylan und Alice Veil begleitet von den Swing Masters. Fühlen Sie sich wie in Las Vegas. Lassen Sie sich von uns mit dieser glamourösen Show überraschen.

Wann spielen wir?

card__image

JONES AND THE CREW (SPANIEN, MOZAMBIQUE, DEUTSCHLAND) 08.-13.07.24

Jones and the Crew ist eine internationale Besetzung aus Spanien, Mozambique und Deutschland um die Sängerin Txako Jones aus Sevilla! Ihr Weg zum Blues fand Txako über ein paar Umwege. In den 90ern startete sie zunächst in der Metal-Szene um dann über Rock, Motown, Funk und Jazz ihre blaue Seele zu entdecken. Mit Blues de Bellota tourte sie durch ganz Spanien und spielte hunderte Konzerte auf Festivals und in Clubs. Ihr Name sprach sich schnell herum und zog sie nach London, wo sie mit diversen Künstlern (Tony Rémy, Justin Stephenson) zusammenarbeitete und mit der in England sehr erfolgreichen Band Big Girl Blues Band tourte, mit der sie auch immer noch hin und her ging wieder spielt. Zurück in Spanien begann Txako als Gesangslehrerin in ihrem eigenen Studio und als Backgroundsängerin zu arbeiten. Sie zog für eine kurze Zeit nach Berlin, wo sie in den örtlichen Blues Clubs einschlug wie eine Bombe. Txako lernte Jan Hirte auf einem Festival in Spanien kennen, wo sie mit der Kid Carlos Band spielte und 2022 beschlossen die beiden zusammenzuarbeiten. Die richtigen Kollegen wurden schnell gefunden. Matthias Falkenau an der Hammond und am Klavier ist ein langjähriger Gefährte von Jan Hirte und mit Carlos Dalelane am Schlagzeug war der richtige Groove Guru mit an Bord. Alle drei haben langjährige Erfahrung als Begleitmusiker internationaler Blues Stars, haben eigene Bands, spielen weltweit Konzerte und sammelten schon einige Auszeichnungen! Wie in einem klassischen Orgel Trio wird der Bass von der Hammond gespielt und so fehlt nichts um einen gelungenen Blues Abend zu genießen. Es darf getanzt werden! Im Herbst 2023 erscheint die EP Soulful bei „Berlin Blue Records“ und für den Frühling und Sommer 2024 sind Tourneen in Deutschland, Schweiz, Polen geplant!

Wann spielen wir?

card__image

JONNY BOSTON QUARTET (NIEDERLANDE) 06.-09.07.24

Ursprünglich im Jahr 2005 in London gegründet, hat sich das Jonny Boston Quartet im Laufe der Jahre weiterentwickelt. Es begann als Orgeltrio-Rhythmusgruppe und trägt nun das klassische Klaviertrio als Basis! Der preisgekrönte Saxophonist, Sänger und Klarinettist Jonny Boston führt mit seiner gewohnt hohen Energie und Begeisterung mit seinem sanften Gesang, Tenorsaxophon und Klarinette! Die aktuelle Besetzung besteht aus Gert-Jan Scherff am Klavier, Pierre Dunker am Kontrabass und Tom Nieuwenhuijse am Schlagzeug allesamt versierte Musiker im In- und Ausland. Sie spielen eine Mischung aus Swing, Mainstream und Gospel, um ein breites Publikum anzusprechen.usprechen.

Wann spielen wir?

card__image

LADYVA & PASCAL SILVA MIT BAND (SCHWEIZ) 09.-12.07.24

Ladyva Ob 2015 als Opening-Act für die „80th Birthday Farewell UK Tour ihres Idols Jerry Lee Lewis oder zusammen mit Kool & the Gang im Dezember 2022 auf einer Open-Air-Bühne unmittelbar vor den Pyramiden von Gizeh: Ladyva hat sich in den letzen Jahren souverän an die Spitze der überwiegend männlich besetzten Boogie-Woogie-Szene gespielt und wurde 2017 und 2022 bei den Boisdale Music Awards von Jools Holland als Best Boogie-Woogie Pianist of the Year» ausgezeichnet. Auch wenn Sie selbst von einer musikalischen Nische spricht: ihre beiden Boogie-Woogie-Jams an einem öffentlichen Klavier im Londoner Bahnhof St. Pancras mit wurden bei YouTube bislang 21 und 27 Mio. mal aufgerufen. Insgesamt hat Sie schon weit über 100 Mio Aufrufe auf YouTube. Pascal Silva Schon mit 8 Jahren stand Pascal Silva auf der Bühne und sang Rock'N'Roll . Später, in der Dominikanischen Republik trat er in über 100 TV Shows und auf allen renommierten Festivals auf und wurde sogar vom Präsidenten Leonel Fernández zum Essen eingeladen. In Europa war er schon bei Universal und Sony Music unter Vertrag und produzierte unter anderem Alben mit dem weltberühmten Produzenten Jack White. Auch in Europa war er in fast allen grossen TV Shows und vielen Festivals aber am liebsten und mit vollem Herzblut singt er zusammen mit seiner erfolgreichen Schwester und Boogie-Woogie-Queen Ladyva. https://www.pascalsilva.com

Wann spielen wir?

card__image

LARRY'S BLUES BAND (SCHWEIZ) 07.-10.07.24

LARRY’S BLUES BAND mit Bluesdoctor Larry Schmuki (Guitars, Vocals), der den Blues im Griff und im Blut hat. Der Dürntner ist aufgewachsen in Wald dem damaligen Zentrum der Textilfabriken. Ein Amerikanischer Bluesmusiker lobte Larry mit folgenden Worten, Man hört es, du hast Baumwolle zwischen den Zehen In der Schweiz gibt es nicht viele Musiker, die für den Inbegriff des Blues stehen. Doch wenn jemand diese Bezeichnung verdient, dann ist das sicherlich Larry Schmuki, seit über 50 Jahren mit diversen Bands on the road. Auch als Studio Musiker ist Larry auf vielen CD’s als Gitarrist anzutreffen (z.B. Blues Max, Elias Bernet, Walt & the blue step, Nashville Rebels, Blues Project, Tee Mac United, usw.) Konzerte mit Deep Purple, Status Quo, Luther Allison, Climax Blues Band, Ten years after usw. 5 mal am «Out in the Green» und für 2 Konzerte Gitarrist bei Popa Chubby.

Wann spielen wir?

card__image

NICO BRINA (SCHWEIZ) 06.-09-07-24

Vom Samstag, 6. bis am Dienstag, 9. Juli 2024 zelebriert Nico Brina mit seinem Trio sein 40. Bühnenjubiläum in Davos bei den Musiktagen «Davos Klosters Sounds Good». Am Schlagzeug sitzt der unglaubliche Steve Grant aus Liverpool, welcher u.a. auch schon mit dem legendären Ben E. King on Tour war und an der Gitarre begeistert der Hexenmeister auf den sechs Saiten Pete Borel aus Luzern wo demnächst bereits seit 20 Jahren bei Nico für die richtigen Noten sorgt. Im Gepäck hat Brina sein neues Buch «Boogiemania» und eine neue CD, welche es als Geschenk beim Kauf seines Buches dazu gibt. Das Trio verspricht ein unvergessliches Erlebnis für alle Fans von Boogie Woogie, Blues und Rock'N'Roll zu werden. Für diejenige welche Nico Brina noch nicht kennen: Nico Brina ist ein Schweizer Künstler, der bereits im Alter von acht Jahren seine Liebe zum Klavier entdeckte. Seitdem hat er sich zu einem der bekanntesten Boogie Woogie-, Blues- und Rock'N'Roll -Pianisten und Sänger in ganz Europa entwickelt und über 4.000 Konzerte in 19 verschiedenen Ländern präsentiert. Sein einzigartiger Stil, gepaart mit seiner langjährigen Bühnenerfahrung und seiner unerschöpflichen Energie, machen ihn zu einem begnadeten Entertainer. 1996 schaffte er mit seinem «Highspeed Boogie» sogar einen Eintrag ins «Guinness Buch der Rekorde» als schnellster Boogie Woogie Spieler der Welt.

Wann spielen wir?

card__image

STREETBANDITS (SCHWEIZ) 12.07.24

Streetbandits ist eine sechsköpfige Brassband aus Basel, die seit 2021 die Szene aufmischt. Die jungen und energiegeladenen Musiker kombinieren ihre Inspirationen aus dem traditionellen New Orleans Brass Band Sound mit Einflüssen aus Pop und einer treibenden Techno-Komponente. Dank ihrem satten Zusammenspiel und ihrer Dynamik, den mitreissenden Party-Jams und den einzigartigen Interpretationen von Chart-Hits verschiebt die Band die Grenzen der Brass Band Musik über ihr traditionelles Genre hinaus. Mit ihrem Mash-up aus Pop, Funk, Soul und Techno bringen die Streetbandits die Stimmung zum Kochen, denn der packende Brass-Sound fährt so richtig in die Glieder und bringt alles in Wallung. So facetten‐ und variantenreich die Musik der Streetbandits ist, so sind auch die musikalischen Werdegänge und die Tätigkeitsfelder der sechs Musiker sehr unterschiedlich. Der mehrfach diplomierte Jazztrompeter Bodo Maier spielt in Big Bands, Latin‐Formationen und allerlei Jazzbands. Die musikalische Bandbreite des klassisch ausgebildeten Tenorsaxofonist Carlos Dill reicht vom klassischen Orchester, über Pop und Jazz bis zur Theatermusik. Der Baritonist Lukas Hofmann hat Erfahrungen in Big Bands, Militärkapellen sowie Funk- und Bluesbands sammeln können. Der Jazzposaunist Christoph Huber hat mit verschiedenen namhaften Bands schon das gesamte Spektrum der Popmusik, von Ska zu Blues und Rock abgedeckt und dirigiert Bläserensembles. Der Sousaphonist Fabio Bianchi kommt aus der Blasmusik und ist ein versierter Kenner des New-Orleans-Jazz und Blues, während der Schlagzeuger Elio Bianchi sowohl als Orchesterschlagwerker wie auch als Fasnachtsdrummer überzeugt. Ein Ziel vereint aber alle 6 Streetbandits. Sie wollen qualitativ hochwertige und auch unterhaltsame Musik machen, die ihnen Spass macht und beim Publikum gut ankommt.

Wann spielen wir?

card__image

THE BIG EASY GATORS FEAT. GEMMA ABRIÉ (SCHWEIZ, SPANIEN) 06.-08.07.24

Das ist ein Eintauchen in die Welt von NEW ORLEANS. In der Crescent City herrscht südliche Atmosphäre, hier lebt man intensiver, bunter, lauter, humorvoller und toleranter. Die Stadt hat ihren eigenen Stil und Kulturmix, ihre eigene Küche, Sprache, Gesetze, ihre eigenen Feste und vor allem ihre eigene Musik! Genau diese lockere, aufstellende, mitreissende, überraschende und abwechslungsreiche Musik präsentieren die Big Easy Gators. Neben mitreissendem Boogie-Woogie und Rock n Roll, gibt es auch einfühlsamen Blues und Gospel, fröhliche Mardi Gras Karnevalsnummern, fetzigen Rhythm & Blues, funkigen Brassband Groove und etwas Dixie zu hören. Bei diesem spannenden Mix aus Musikstilen und Rhythmen werden die Leichtigkeit und die Lebensfreude aus Louisiana für alle spürbar und der berühmte Funken wird garantiert überspringen. Im Alter von 16 Jahren stand sie zum ersten Mal auf der Bühne. Die lange Karriere als Sängerin in zahlreichen Jazzformationen in Spanien und Frankreich machte sie zu einer der etabliertesten und solidesten katalanischen Jazzmusikerin. Sie arbeitet unermüdlich für Ihre grosse Leidenschaft, die Musik, und möchte sich als Künstlerin und Person stets weiterentwickeln. Mit 23 Jahren begann sie ein Studium an der ESMuC in Barcelona. Im Rahmen eines Austausch Programms studierte sie auch ein Jahr in Paris. Nach ihrer Rückkehr erwarb sie einen Hochschulabschluss mit den Schwerpunkten Jazz und moderne Musik. Seit 2009 arbeitet sie mit der in Barcelona lebenden Sängerin und Schauspielerin Juana Rodriguez an Gesangstechnik, Interpretation und Diktion. Zu den grössten und wichtigsten Auftritten in der langen Bühnenkarriere von Gemma Abrié zählen die des Internationalen Jazzfestivals von Barcelona, des Jazzfestivals au Chellah in Rabat und des Breda Jazzfestivals in Holland. Sowohl als Solosängerin als auch als Backgroundsängerin konnte sie mit einer langen Liste von Musikern zusammenarbeiten, die sehr unterschiedliche Bereiche abdecken, von Jazz über Gospel, Pop-Rock, jamaikanische Musik und Soul. Seit 2013 unterrichtet Gemma Abrié in Barcelona Sologesang und Vokalensemble, leitet Seminare über Gesangspädagogik und, leitet Projekte für Gospelchor und Jazz-Combos. Ausgestattet mit einer warmen und nuancenreichen Stimme hat sich ihr Stil von der afro-amerikanischen Roots-Musik hin zu mediterranen Klängen entwickelt, was sie dazu gebracht hat, einen unverfälschten Stil zu entwickeln, der mit ihrer eigenen Kultur in Einklang steht. Die Tatsache, dass sie die stimmliche Darbietung stets mit emotionaler und musikalischer Forschung verbindet, machte Gemma Abrié zu einer einzigartigen Künstlerin, einer vielseitigen und leuchtenden Sängerin, deren Stimme Grosszügigkeit, Freude und eine grosse kommunikative Kraft ausstrahlt

Wann spielen wir?

card__image

THE BIG EASY GATORS FEAT. GEMMA ABRIÉ AND ROBERT SHUMY (SCHWEIZ, SPANIEN, ÖSTERREICH) 10. - 13.07.24

Das ist ein Eintauchen in die Welt von NEW ORLEANS. In der Crescent City herrscht südliche Atmosphäre. Hier lebt man intensiver, bunter, lauter, humorvoller und toleranter. Die Stadt hat ihren eigenen Stil und Kulturmix, ihre eigene Küche, Sprache, Gesetze, ihre eigenen Feste und vor allem ihre eigene Musik! Genau diese lockere, aufstellende, überraschende und abwechslungsreiche Musik präsentieren die The Big Easy Gators. Neben mitreissendem Boogie-Woogie und Rock n Roll, gibt es auch einfühlsamen Blues und Gospel, fröhliche Mardi Gras Karnevalsnummern, fetzigen Rhythm & Blues, funkigen Brassband Groove und etwas Dixie zu hören. Bei diesem spannenden Mix aus Musikstilen und Rhythmen werden die Leichtigkeit und die Lebensfreude aus Louisiana für alle spürbar, und der berühmte Funken wird garantiert überspringen

Wann spielen wir?

card__image

THE BIG EASY GATORS FEAT. ROBERT SHUMY (SCHWEIZ, ÖSTERREICH) 09.07.24

Das ist ein Eintauchen in die Welt von NEW ORLEANS. In der Crescent City herrscht südliche Atmosphäre, hier lebt man intensiver, bunter, lauter, humorvoller und toleranter. Die Stadt hat ihren eigenen Stil und Kulturmix, ihre eigene Küche, Sprache, Gesetze, ihre eigenen Feste und vor allem ihre eigene Musik! Genau diese lockere, aufstellende, mitreissende, überraschende und abwechslungsreiche Musik präsentieren die Big Easy Gators. Neben mitreissendem Boogie-Woogie und Rock n Roll, gibt es auch einfühlsamen Blues und Gospel, fröhliche Mardi Gras Karnevalsnummern, fetzigen Rhythm & Blues, funkigen Brassband Groove und etwas Dixie zu hören. Bei diesem spannenden Mix aus Musikstilen und Rhythmen werden die Leichtigkeit und die Lebensfreude aus Louisiana für alle spürbar und der berühmte Funken wird garantiert überspringen. Robert ist als Sänger, Komponist und Autor eine Ikone in der österreichischen Musikszene. Seine Wurzeln liegen im Blues, Country, Westernswing, Ragtime, Rockabilly und Rock’n‘Roll. Mit der aktuellen CD „The First“ erkennt man neue Einflüsse wie Soul, Funk und Pop. Er war Gründungsmitglied der SALTY DOGS, daraus entstanden die SALTY DOGZ und die heutige Formation THE ROBERT SHUMY BAND. Mit einigen Eigen-kompositionen war er in den Top 40 der Independent Country Songs Charts der USA. Viele Songs wurden in Radiostationen rund um den Globus gespielt. Shumy hatte schon Auftritte bzw. spielte als Support von Stars wie Chuck Berry, Little Richard, Carl Perkins, Wanda Jackson u.v.m.

Wann spielen wir?

card__image

THE INTERNATIONAL SERENADERS (BELGIEN, DEUTSCHLAND, ENGLAND, NIEDERLANDEN) 06.-09.07.24

THE INTERNATIONAL SERENADERS sind eine internationale sechsköpfige Band, die eine Art von traditionellem Jazz spielt, die man heutzutage nur noch selten hört. Jeder Musiker hat sich vor vielen Jahren von Pionieren des New Orleans Jazz inspirieren lassen, und zwar in der Stadt, in der die Musik geboren ist hauptsächlich in den Tanzhallen. Eine Musik, die so ist, wie die Stadt: entspannt, melodiös und richtig angenehm für das Ohr! Die Musiker lernten sich kennen, indem sie mit verschiedenen Bands auf verschiedenen Jazzfestivals in New Orleans und Europa spielten. Wir sind beste Freunde geworden, da wir alle die gleiche musikalische Sprache sprechen. Wir kommen jeden Sommer aus ganz Europa, um dort zu spielen. Und 2024 kommen wir auch! Während des Festivals stehen wir auch für Auftritte in anderen Hotels und an anderen Orten in und außerhalb von Davos zur Verfügung.

Wann spielen wir?

card__image

THE N'AWLINS BRASS BAND (NIEDERLANDE) 10.-13.07.24

Die N'awlins (New Orleans) Brass Band ist ein quirliger Verein begeisterter Musiker aus den kosmopolitischen Niederlanden, welche die fetzige und wilde Musik aus der Geburtsstadt des Jazz zelebrieren. Die karibisch beeinflusste Strassenmusik ist ein wenig rauh und«dirt», aber immer aussergewöhnlich rhythmisch und unbedingt tanzbar! Die Musiker zeigen auf spielerische Weise, dass der herkömmliche Jazz für ein breites Publikum geeignet ist. Um die N’Awlins Brass Band richtig geniessen zu können, muss man in der Second Line mitmachen. Der rhythmische Beat und swingende Lead reissen jeden von 8 bis 80 mit. Jeder tanzt, singt und zieht mit der musizierenden Band durch die Strassen. Die einzigartige Kombination von Musik und Unterhaltung der N’Awlins Brassband begeistert die Zuschauer. Das Repertoire ist genauso wie die Einwohner von New Orleans – The Melting Pot sehr verschiedenartig. Alle möglichen Einflüsse, spanische, französische, südamerikanische und afrikanische, verbinden sich zu einem bunten, groovenden Mosaik. Musik von gestern und von heute. Gib diesen Musikern einen Quadratmeter und es entsteht ein Fest.

Wann spielen wir?

card__image

THE NEW ORLEANS HOT 4 (England, Niederlande, Deutschland) 10-13.07.24

Uli Wunner ist seit mehr als 50 Jahren fester Bestandteil der europäischen New-Orleans-Jazz Familie sowie auch beim Schweizer Publikum bekannt durch viele Auftritte während Davos Klosters-Sounds Good. Mit dem Weltklassetrompeter Leroy Jones aus New Orleans tourt Uli seit 25 Jahren durch ganz Europa. Für sein musikalisches Projekt The New Orleans Hot 4 hat Uli vier langjährige Freunde und hochkarätige Musiker engagiert, die zur Crème de la Crème der europäischen Traditional-Jazz-Szene gehören. Mit dieser Band erinnert der Klarinettist und Saxofonist an die Tradition der Small Groups, also an jene Formationen, die auch im New-Orleans-Jazz immer schon eine bedeutende Rolle gespielt haben. Ein musikalischer Gumbo als Liebeserklärung an die Heimatstadt des Jazz am Mississippi. Der aus England stammende Trompeter und Sänger Colin Dawson hatte bereits 1977 auf dem New-Orleans-Jazz & Heritage Festival seinen ersten großen Auftritt. In jenen Jahren lernte er beim legendären Trompeter Jabbo Smith aus New Orleans die Musik aus erster Hand. Weltweit Erfolg hatte er mit seinen Echos of Swing, die viele Jahre zu den Top Bands in der internationalen Jazzszene gehörten. Sein erstes musikalisches Zusammentreffen mit Uli Wunner hatte Colin Mitte der 1980 Jahre, wo Colin als Special Guest mit Uli`s legendären Storyville Shakers auf dem Jazzfestival Ascona auftrat. Harry Kanters aus Breda, Niederlande, zählt zu den sehr anerkannten Pianisten Europas mit einem vielfältigen Repertoire von Ragtime bis zum frühen Bibop. Er ist Mitbegründer der bekannten Swing Cats, mit denen er in den 1980/90er Jahren europaweit Konzerte gab. Harry ist festes Bandmitglied der Creole Clarinets und in der Band von Leroy Jones & Uli Wunner`s Jazz Creole seit vielen Jahren Stammpianist. Der Schlagzeuger Peter Hermann aus Frankfurt zählt zu den wenigen Drummern in Europa, die den originären Sound und Groove des New-Orleans-Jazz verinnerlicht haben. Peter ist seit vielen Jahren Bandleader der N`awlins Lagniappe, eine Formation, die den authentischen Jazz der Mutterstadt des Jazz pflegen. Mit Uli verbindet ihn eine langjährige musikalische Zusammenarbeit und Freundschaft.

Wann spielen wir?

card__image

THE SILVERETTES (DEUTSCHLAND) 10.-13.07.24

Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein wenn das altehrwürdige Sprichwort stimmt, dann sind The Silverettes im Jahre 2023 ein Rock'N'Roll Hochgeschwindigkeitszug! Der frische Mix aus Gestern und Heute, sowie der dreistimmige Satzgesang schaffen eine Atmosphäre voller Spannung und brisanter Energie, die jeden in den Bann zieht und The Silverettes gleichzeitig einen Riesenschritt in Richtung Morgen machen lässt! Durch ihre Musikalität und Intensität sind die Rockabellas in der Lage, mal verrucht zu agieren und dann wieder gewaltige Rock'N'Roll Rhythmen abzufeuern. So bringen die drei Musikerinnen Weiblichkeit und Rock'N'Roll in einer aufregenden Art und Weise zusammen, die die Hörer innen sofort begeistert. 2022 nahmen die Ladies an der Sat. 1 Musikshow All together now teil und überzeugten auch dort die Jury, bestehend aus 100 Musikexperten, von ihrem Gesangstalent. Kurzerhand gewannen The Silverettes im Finale mit 98 von 100 Punkten die Show.

Wann spielen wir?

card__image

THE SWINGMASTERS (BELGIEN, NIEDERLANDE, IRLAND) 06.-10.07.24

The Swingmasters ist eine belgische Jazz Band welche 2006 vom Bassspieler Stefan Willems gegründet wurde nachdem dieser den Internationalen Megeve Jazzcontest gewann. Die Band besteht aus 5 Musikern (Trompete, Saxophon, Piano, Schlagzeug und Bass) und ist auf Projekte mit Sängern/-innen spezialisiert. Die Band legt ihren Fokus auf klassischen Jazz wie er in den 1930-1950er Jahren gespielt wurde. Alle Musiker weisen eine professionelle Ausbildung und jahrelange Erfahrung auf. Seit 2006 wurden verschiedenste Projekte verwirklicht. So zum Beispiel eine Show rund um Billie Holiday, Ella Fitzgerald, Frank Sinatra, Nat King Cole, Benny Goodman und Gerry Mulligan. Die Band ist mit diesen Projekten regelmässig auf Tour, hauptsächlich in Belgien, und ist ein monatlicher Gast in dem berühmten Music Village Jazzclub in Brüssel. The Swingmasters nahmen bereits am Breda Jazz Festival, Jazz a Marciac, Villeurbane Jazzfestival, Dixieland Festival Dresden, Jazz at the Sea, und vielen weiteren lokalen Festivals in Deutschland teil. Wie der Besitzer des Clubs Music Village Brussels sagt: «Der ‘Cotton Club’-Sound der Band, gewidmet dem immerwährenden Wunder Namens ‘Swing’». Die Band nahm 2016 mit dem Billie Holiday Programm in Davos teil. Am Sonntag 07.07.24 Spezial-Konzert unter dem Motto Las Vegas

Wann spielen wir?

card__image

WOMEN IN BOOGIE & BLUES (DEUTSCHLAND) 10.-13.07.24

Ausnahme Sängerin Anja Tschenisch, Boogie Pianistin und Powerhouse Katharina Alber und der German Blues Award winning Drummer Andreas Bock touren gemeinsam mit Ihrem neuen Projekt WOMEN IN BOOGIE & BLUES im Jahr 2024 quer durch Österreich, Deutschland und die Schweiz. Wir entführen unsere Zuhörer in die amerikanische Boogie und Blues Welt der 30er und 40er Jahre und geben musikalischen sowie geschichtlichen Einblick in das Leben der legendären Boogie & Blues Sängerinnen und Musikerinnen, wie zum Beispiel Bessie Smith, Katie Webster, Ella Fitzgerald, Wynona Carr, Ada Brown, Julie Lee, Nellie Lutcher uva.

Wann spielen wir?