skip to Main Content

Bands

 


card__image

ISABELLE NAHRSTEDT & BAND (DEUTSCHLAND) 12.-14.07.22

Die Berliner Sängerin Isabelle Nahrstedt hat schon früh ihre Liebe zur Musik entdeckt. Egal ob Pop, Schlager, Musical, Jazz oder Klassik Isabelle fühlt sich mit jeder dieser Musikrichtungen verbunden und liebt es, ihre Bühnenauftritte so facettenreich wie nur möglich zu gestalten. Mit ihren eigenen Songs und deren tiefgründigen Texten verarbeitet sie Erlebnisse aus ihrem Leben und verwandelt dadurch ihren Alltag in Musik. Auch wenn Isabelle sich zu allen Musikrichtungen hingezogen fühlt, spielt wohl die Klassik die größte Rolle in ihrem Leben. Bereits im Alter von 15 Jahren wurde Isabelle Jungstudentin für Gesang an der Hochschule für Musik ,,Hanns Eisler“ in Berlin in der Gesangsklasse von Herrn Prof. Martin Bruns. 2018 begann sie Ihr Bachelor Studium an der Hochschule für Musik ,,Hanns Eisler“. Aktuell studiert sie dort in der Gesangsklasse von Herrn Prof. Thomas Quasthoff. Sie gewann bereits zahlreiche Wettbewerbe und ist auf dem besten Weg zu einer großen Kariere auf der Opernbühne. Seit 2019 hat Isabelle eine ganz besondere Verbindung zu den Schweizer Swing Kids und Ihrem Leiter Dai Kimoto. Es entstand eine herzliche Zusammenarbeit mit vielen gemeinsamen Konzerten, durch welche sie die Schweiz kennen und lieben lernte. 2020 brachte Isabelle diese Zusammenarbeit das erste Mal nach Davos, wo sie die Zuschauer mit ihrer Ausstrahlung und ihrer Freude an der Musik begeisterte. Im letzten Jahr spielte Isabelle in Davos das erste Mal mit ihrer eigenen Band, bestehend aus jungen Nachwuchstalenten der Jazz Szene. Die Konzerte hatten einen großen Erfolg und begeisterten viele Festival Besucher. Das Programm der Gruppe bestach vor allem durch seine Vielfältigkeit. Auch in diesem Jahr spielt die junge Band wieder ein Programm das die Bereiche Jazz und Pop, sowie auch Schlager und Klassik vereint. Die Band hat die Wünsche der Zuschauer im letzten Jahr gehört und daraufhin beschlossen, die beiden letzten Bereiche noch mehr in das Programm zu integrieren. Besonders auf die Klassik wird im diesjährigen Programm nochmal ein Augenmerk gelegt. Unter anderem dabei sind wieder der Jazzpianist Moses Yoofee Vester, der bereits große internationale Erfolge mit den Bands Footprint Project und WANUBALÉ verzeichnen konnte. Auch der Drummer Heinrich Eißmann, ebenfalls Teil der Band WANUBALÉ, hat sich bereits in seinen jungen Jahren in der deutschen Jazzszene einen Namen gemacht. Mit WANUBALÉ bekamen Moses und Heinrich 2018 den Sparda Jazz Award. Am Bass wird wieder Conrad Steinhoff zu hören sein. Er studiert derzeit wie Moses am Jazz Institut Berlin und ist Teil des Musiker*innen Kollektivs Olympic Orchestra, DIE THERAPIE und der Neo Soul Band Foyl Aka. Seine Internationale Konzerttätigkeit führte den jungen Musiker bereits über die Schweiz bis nach Israel. Die Band freut sich sehr dieses Jahr wieder in Davos dabei zu sein! Die Zuschauer können sich auf jeden Fall auf ein ganz besonderes musikalisches Erlebnis freuen

Wann spielen wir?

Alle Bands anzeigen

Davos Klosters Sounds Good

Davos Klosters Sounds Good GmbH
Stillistrasse 8
7260 Davos Dorf

info@jazzdavosklosters.ch